SG Zwo muss sich mit Punkt begnügen!

SV Heggen II 1:1(1:1) SG Serkenrode/Fretter II

Nach 20 Minuten hätte das Spiel bereits entschieden sein können. In der bisher schwächsten Darbietung unserer Zweiten in dieser Saison war einzig und allein Felix Baier dafür verantwortlich, dass es nur 0:1 aus SG-Sicht stand.

Ein ums andere Mal hielt er mit seinen Paraden die Albers/Heimes-Mannschaft im Spiel. Mitte der 1. Halbzeit fing sich die SG, was auch an der Einwechslung von Patrick Schellhas lag, der Ordnung in das SG-Spiel brachte.

So kam unser Team auch noch vor der Pause zum 1:1 Ausgleich durch Andre Kathol (40.) als ein Angriff schnörkellos zu Ende gespielt wurde und Andre nur noch den Fuß hinhalten musste.

In der 2. Halbzeit verpassten dann Lukas Tillmann und Andre Kathol das Spiel beim Aufsteiger komplett zu drehen und die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Auch wenn dies nach 20 Minuten sicherlich keiner für möglich gehalten hätte. Heggen musste zudem die letzten 13 Minuten in Unterzahl agieren.

Tore:  1:0 Bölker (18.), 1:1 Andre Kathol (40.)

gelb-rot: Heggen (77.)

Schreibe einen Kommentar