Erste mit schwachem Auftritt! Erneute Heimniederlage!

SG Serkenrode/Fretter 1:4(0:1) SV Herdringen

 

Wie schon im Hinspiel zeigte man auch im Rückspiel gegen einen absolut schlagbaren Gegner eine sehr schlechte Leistung und stand am Ende mit leeren Händen da.

In der 1. Halbzeit ließ man sich komplett den Schneid abkaufen und lag verdient mit 0:1 (9.) hinten.

In der 2. Halbzeit besserte sich zwar die Darbietung der SG-Elf, doch beste Chancen wurden liegen gelassen und in der Defensive machte man es dem Gast beim Tore schießen einfach.

Nach nicht einmal 2 Minuten nach Wiederbeginn stürmte Moritz Heimes alleine aufs Tor zu verfehlte aus 20 Metern das leere Tor. Eine Minute später kam Felix Schmidt-Holthöfer zentral vor dem Tor nicht mehr richtig hinter den Ball und der Torwart konnte klären. Effektiv war an dem Tag nur der Gast, der den ersten Konter und einen Abstimmungsfehler in der Abwehr zum 2:0 (52.) nutzte. In Folge zeigte der Gästetorwart starke Paraden und verhinderte des Öfteren den Anschluss der SG.

Symptomatisch dann das 3:0. Nach einer SG-Ecke klatschte der Ball an die Latte und der darauf folgende Befreiungsschlag landetet nach erneutem Abstimmungsfehler bei einem Gästestürmer, der gar nicht anders konnte als zum 3:0 einzuschieben (67.). Ein weiterer Konter sorgte für das 4:0 (75.) ehe Jan Hüttemeister in der 86. Minute nach Flanke von Matthias Schmidt-Holthöfer den Ehrentreffer erzielte.

 

Tore:

0:1 Zweimann (9.), 0:2 Linke (52.), 0:3 Kern (67.), 0:4 Zweimann (75.), 1:4 Jan Hüttemeister (86.)

 

Kader:

Marvin Spreemann, Philipp Schmidt-Holthöfer, Kevin Arens, Michael Hennes, Julian Reuter, Jan Hüttemeister, Felix Schmidt-Holthöfer, Dennis Engelmann, Kilian Cremer (46. Matthias Schmidt-Holthöfer), Niklas Schmidt, Moritz Heimes, Marvin Kremer, Pawel Gralla, Stefan Tomek