Spielbericht: FC Attendorn/Schwalbenohl 0:2 SG Serkenrode/Fretter II

Zwote gewinnt auch in Attendorn mit 2:0

Durch einen Doppelpack von Nils Kranauge in der 31. und 47. Minute gewinnt die zweite Mannschaft mit 2:0 im Auswärtsspiel gegen den FC Attendorn/Schwalbenohl. 

Die Ampezzan Elf startete gut ins Spiel und ließ in der Anfangsphase kaum Torchancen zu. Durch Pressing in der Offensive, die zu Fehlern bei den Gastgebern führte, kam die Zweite das eine oder andere mal gefährlich vors Tor. 

Nils Kranauge brachte die Zweite in der 31. Minute mit einem Freistoßtor in Führung. 

Direkt zwei Minuten nach Wiederanpfiff der zweiten Hälfte drosch Nils Kranauge die Kugel links unter die Latte und somit ins Netz und erhöhte die Führung auf 2:0. (47 Minute) 

Trotz 2:0 Rückstand gaben die Schwalbenohler nicht auf und kamen besser ins Spiel. Die Druckphase der Heimmannschaft konnte souverän  überstanden werden und die Zweite ließ nicht mehr anbrennen. 

So festigt man den zweiten Tabellenplatz, den man gerne am kommenden Sonntag gegen Vatanspor Meggen 2 verteidigen wird.

Bericht von: Philipp Celiktas

Tore: 0:1 Nils Kranauge, 0:2 Nils Kranauge

Aufstellung: 1 Lukas Schulte-Henke – 2 Steffen Geueke – 3 Marius Arens – 5 Jannik Schmitt-Degenhardt – 6 Marcel Kiekel – 7 Tobias Rhode – 8 Philipp Celiktas – 9 Andre Kathol – 10 Felix Deimel – 11 Nils Kranauge – 17 Thomas Bocionek